Die superzwei-Geschichte


oder: "Wie wir zu echten Superstars wurden"

"Aus der Dose" (links Schmittie, rechts Jay) 1986
"Aus der Dose" (links Schmittie, rechts Jay) 1986
1986

lernen wir uns auf einer Gemeindefreizeit kennen. Nach dem abendlichen Ritual von Jakob, im Schlafanzug "Johnny be good" zu singen und dabei ein unglaubliches Gitarrensolo auf die imaginäre Luftgitarre zu zaubern, entschließen wir uns mit anderen zu einer Bandarbeit, um die gemeinsame Blödheit zu konzentrieren: Es entsteht die 5-köpfige Band "Aus der Dose"

Erstes Pressefoto von nimmzwei 1987
Erstes Pressefoto von nimmzwei 1987
1987

entwickelt sich bei uns beiden der Wunsch einer Duoarbeit, weil wir zwei keinen Bock mehr haben, so schwere Boxen zu schleppen. Am 14. November 1987 halten wir als nimmzwei das erste offizielle Konzert in Aachen. In der Garderobe hinter der Bühne klingt es nach richtig vollem Saal. Uns ist bewusst, dass das ein historischer Moment ist und der große Durchbruch kurz bevor steht! Als wir die "Bühne" (haha) betreten, sitzen vor uns sage und schreibe 18 (!) Zuhörer (wobei wir einen davon noch selber mitgebracht haben und ein weiterer ein Baby war...). Ende des Jahres entstehen die Fotos für das erste nimmzwei- Plakat im Weiterstädter Moor, wo wir uns den Hintern abfrieren (wie kann man auch nur so blöd sein und im Winter draußen Fotos machen...?). 

CD 1988 "Wer fragt schon nach Senf?"
CD 1988 "Wer fragt schon nach Senf?"
Am 22. Juli 1988

erscheint die in Eigenregie entstandene und selbstproduzierte erste Produktion "Wer fragt schon nach Senf?" als MC, die wir idiotischer Weise als Werbegag mit einer Tüte Senf verkaufen und jahrelang Stunden damit zubringen, die blöden Dinger auf die Cassettenhüllen zu kleben. Noch unverständlicher ist uns, warum sich diesen Senf Tausende gekauft und auch noch angehört haben...! Egal, heute ist diese Produktion jedenfalls auf ausdrücklichen Wunsch endlich auch auf CD erhältlich.

Multimediashow FAN 1989
Multimediashow FAN 1989
1989

wird auf dem Kirchentag in Berlin die Multimediashow FAN vorgestellt. Dafür werden mit uns als Hauptdarsteller extra Fotos in Los Angeles und San Francisco geschossen, holla! Insgesamt wird FAN von 8.500 Menschen auf dem Kirchentag in drei Tagen besucht. Unglaublich! 

1989 Calden-Meimbressen
1989 Calden-Meimbressen
1990

verdoppeln sich unsere Konzerte auf ca. 60 Stück im Jahr. 


CD 1991 "Unter 4 Augen"
CD 1991 "Unter 4 Augen"
1991

unterbrechen wir unser Studium und schieben ein vollzeitliches Jahr für die Musik ein. Im Januar/Februar entsteht unter Produzent Jonathan Böttcher die zweite selbstfinanzierte Produktion "Unter 4 Augen", die dann im April 1991 erscheint. Neben 110 Konzerten besuchen wir diverse Seminare und versuchen uns als Straßenmusiker in München, wo das ja angeblich so toll klappen soll. Wir brauchen allerdings erst mal 3 Tage, um diese beknackte Genehmigung zu bekommen, mit der man dann auf der Straße spielen darf. Nachdem wir sie endlich in der Hand halten, nutzt uns diese allerdings gar nichts, weil es eh dauernd anfängt zu regnen, wenn wir spielen wollen und dürfen. Und selbst als wir dann endlich dazu kommen, scheint uns eigentlich auch gar niemand zuhören zu wollen. Wir beenden diesen glorreichen Ausflug unserer Karriere im Kino... - wo sonst! Nur der Kassierer schaut ein wenig verwirrt, als wir dort mit unserem vollbeladenen Bollerwagen einziehen...! 

1991 - Babenhasuen
1991 - Babenhasuen
Ende 1991

laufen auf SUPERCHANNEL insgesamt 5 Sendungen des ERF namens "clip & klar", bei denen in drei Sendungen nimmzwei als "running Gag" auftritt. Jetzt sind wir also auch endlich Fernsehstars (die leider aber trotzdem immer noch niemand kennt - denn wer guckt schon SUPERCHANNEL???). 

CD 1993 "Wir wollen nur deine Seele!"
CD 1993 "Wir wollen nur deine Seele!"
1993

entsteht unter Produzent Günther Illi die dritte Produktion "Wir wollen nur deine Seele!", die Ende Oktober 1993 veröffentlicht wird. Außerdem arbeiten wir ab diesem Jahr als Darsteller in der Kinder-Comedy-Sendung "FLOP SHOW" mit, die dann ab 1995 regelmäßig im ZDF und später im KINDERKANAL zu sehen ist (jetzt sind wir aber wirklich Fernsehstars, oder?).

Die Anzahl der Konzerte beläuft sich wie auch in den folgenden Jahren 1994 und 1995 auf ca. 60 im Jahr.

CD 1996  "Karikatour"
CD 1996 "Karikatour"
1996

entsteht im Juni/Juli die vierte Produktion "Karikatour", bei der erneut Günther Illi als Produzent tätig ist. Anfang September 1996 wird "Karikatour" veröffentlicht.  

Volker Schmidt-Bäumler als "Werner Schnitzler" im Jahr 1997 im ZDF
Volker Schmidt-Bäumler als "Werner Schnitzler" im Jahr 1997 im ZDF
1997 Neben ca. 70 Konzerten im Jahr 1997 schreibt Jakob wie schon das vergangene Jahr für die Jugendzeitschrift "dran" (und außerdem an einem blutrünstigem Roman) und geht vor allem viel ins Kino.

Volker wird endlich total bekannter und superechter richtig wirklicher Fernsehstar und tritt im Sommer für knapp 4 Monate in der ZDF-Sendung "701-die Show" täglich live als "Hausmeister Werner Schnitzler" auf. Er spielt dort als Running Gag einen etwas eigensinnigen Hausmeister, der die Zuschauer schikaniert und alle nur zu seinem eigenen Vorteil ausnutzt. Eine absolut passende Rolle also...!

Er hat sogar eine eigene original ZDF-Autogrammkarte und kommt ziemlich gut an. Doch die Sendung selbst leider nicht. Nach über 60 Live-Sendungen ist für "701-Die Show" wieder Schluss: Zu wenig Quote! Man muss im Grunde eigentlich doch nicht wirklich ein Fernsehstar sein, um glücklich zu werden, das ist irgendwie auch nicht so wichtig, das mit dem Fernsehen, ehrlich...! 

Tourabschluss "Karikatour", letztes Konzert in Konken 1997
Tourabschluss "Karikatour", letztes Konzert in Konken 1997
Ende 1997

ist nach 10 Jahren nonstop nimmzwei für knapp 2 Jahre erst mal Pause angesagt. Am 14.12.1997 geben wir unser vorläufig letztes Konzert und sind noch nicht sicher, ob es später weitergeht.

Zur großen Erleichterung unserer Eltern machen wir nämlich endlich auch mal was Anständiges:

Jakob arbeitet als Sozialpädagoge in einem Frankfurter Jugendhaus, um seine staatliche Anerkennung als solcher zu erhalten und sich beruflich zusammenschlagen zu lassen.

Volker macht sein Referendariat als Grund- und Hauptschullehrer in Weinheim und ist jetzt beliebter Kinderstar mit vergangener Fernsehstarkarriere.

CD 1998 "The Pest of"
CD 1998 "The Pest of"
1998

Dennoch erscheinen im darauffolgenden Jahr 1998 zwei Tonträger von nimmzwei: Das Erstlingswerk "Wer fragt schon nach Senf?" erhält zum 10-jährigen Jubiläum die längst überfällige CD-Krone. Außerdem wird der "The Pest of nimmzwei"-Sampler veröffentlicht, der einen Querschnitt über die bisherige nimmzwei-Geschichte bietet. 

CD 2000 "intim 2000"
CD 2000 "intim 2000"
Januar 2000

fällt der extrem laute Startschuss für ein neues Kapitel von nimmzwei: die CD "intim 2000" wird veröffentlicht!

Diesmal haben sich 5 Produzenten am Kreativprozess beteiligt und endlich sind wir als hessische Blödelbarden auch wieder mit neuer Bühnenshow live zu sehen, die diesmal aufwendiger und größer konzipiert wurde als jemals zuvor. Mit 70 Konzerten im Jahr 2000 touren wir endlich wieder durch die Lande und sind froh, die Bühne wieder unter unseren Füßen zu spüren.  

superzwei "anpackt määßisch" 2001
superzwei "anpackt määßisch" 2001
2001

entschließen wir uns, unserem eigentlichen Alter entsprechend ein weiteres Programm zusätzlich zu unserem regulären Live-Programm anzubieten, das wir im März 2001 das erste Mal aufführen: nimmzweilight- "anplackt määßisch" feiert Premiere und macht uns riesigen Spaß! Dieses Programm ist ein bisschen kleiner, ein bisschen feiner und bietet uns neben unserer regulären Show, die wir auch weiterhin spielen, einen etwas entspannteren Abend, weil wir dabei ohne die ganze Klamotten-Perücken-Brillen-Umzieh-stresserei auskommen. Nur Jay & Schmittie mit zwei akustischen Gitarren und zwei Barhockern. Hat das Charme! Und zu unserer Überraschung ist es trotzdem witzig – und den ersten "Versuchspublikumsen" scheint es ebenso zu gehen. Häufig auftauchender Kommentar: "Völlig anders als das andere, aber irgendwie auch toll!" Na also!

Endlich müssen wir auch keine Boxen mehr schleppen...- das hatten wir doch schon mal, oder...???

Nostalgie pur, aber trotzdem anders als früher. Klasse! 

CD 2002 "superzwei live"
CD 2002 "superzwei live"
2002

sind wir endlich dem vielfachen Wunsch nachgekommen und haben uns selbst und allen anderen zu unserem 15-jährigen Bühnenjubiläum eine Live-CD geschenkt: "superzwei live" heißt das Wunderwerk, auf dem ihr sage und schreibe 76 (!) Minuten unserer 3 1/2 stündigen "live & intim"-Show zu hören bekommt - und nicht nur das! Endlich könnt ihr allen beweisen, was sie verpassen, wenn sie nicht auf unsere Konzerte kommen...! Während des Jahres sind wir schon bereits feste dabei, für das kommende neue Programm und eine neue Studio-CD fleißig zu schreiben und zu arbeiten. Ach ja, und seit Oktober 2002 sind wir ja jetzt Radio-Comedy-Stars, wow! Sonntagmorgen mit uns im Ohr zum Gottesdienst fahren - was für ein Erlebnis! Allerdings bleibt dieses Vorrecht nur den Hessen vorbehalten bzw. allen, die FFH empfangen können. Und natürlich auch entsprechend früh aufstehen!  

2003 "Die Heiligen 2 Könige sind schon in der Warteschleife"
2003 "Die Heiligen 2 Könige sind schon in der Warteschleife"
2003

Das Jahr startet richtig super und beginnt mit einem Schocker, denn wir müssen unseren guten Namen "nimmzwei" aufgeben und uns umbenennen. Viele hielten das erst nur für einen Scherz, aber leider war es bitterer Ernst. Ein bekannter Süßwarenhersteller hat auf juristischem Wege durchgesetzt, dass wir uns einen neuen Namen geben müssen, da die Verwechslungsgefahr zwischen den orangefarbenen Lutschbonbons und uns zu groß sei...! Deswegen bewegen wir uns seit 2003 nur noch in Superlativen und führen - passender Weise zu unserer Live-CD - seit 2003 unseren neuen Namen "superzwei" ein...! Wir hoffen sehr, dass man uns trotzdem noch kennt und uns treu bleibt. Wir sind ja nach wie vor die Gleichen! Mehr zu der ganzen Geschichte könnt ihr hier nachlesen. Außerdem feiern wir in diesem Jahr gleich zwei Premieren: Wir schuften den megaheißen Sommer komplett durch und verzichten im Schweiße unseres Angesichtes auf Schwimmbäder oder dergleichen, um am 19. September 2003 "Die Rückkehr der Heiligen 2 Könige" geschehen zu lassen. Und wir kommen aus dem Feiern gar nicht mehr raus: Eine Woche später führen wir in Mylau unser völlig anderes "superzwei goes gottesdienst" - Programm das erste Mal auf: Einen besonderen Gottesdienst, den wir komplett allein gestalten. Außerdem arbeiten wir heftigst an der neuen CD-Produktion, die noch 2003 erscheinen soll...!   

CD 2004 "Die Rückkehr der Heiligen 2 Könige"
CD 2004 "Die Rückkehr der Heiligen 2 Könige"
2004

Das ganze letzte Jahr 2003 und auch die erste Hälfte von 2004 war geprägt vom Warten. Warten auf...unsere lang angekündigte neue CD.

Zunächst verschiebt sich die Veröffentlichung bei uns durch einen Trauerfall, dann gibt's wieder interne Terminschwierigkeiten mit den Produzenten, von denen sich einer dann mal ein Beinchen bricht oder mal eben eine Diplomarbeit schreiben muss. Unser Grafiker kriegt Pfeiffersches Drüsenfieber, dann gibt's ein paar neue Sachen mit dem Plattenlabel, die zu klären sind...! Wir touren zwischenzeitlich mit dem neuen Programm durch die Lande und dödeln auch so vor uns hin. Ab und zu machen wir uns und dem Rest der Mannschaft Druck, dass die CD doch nun endlich mal fertig werden muss...! Und so warten und warten und warten und warten wir und unsere Fans alle auch. Das verursacht diese peinliche Fragerei nach dem Erscheinen und den noch peinlicheren Antworten unsereseits (Äh, wir wissen nicht, wann sie kommt). Doch endlich, im Oktober 2004, ein Jahr später als geplant, können wir endlich stolz verkünden: Sie ist da!!! 

Mittlerweile haben sich Hunderte von Vorbestellungen angehäuft, die wir innerhalb von 2 Tagen wegarbeiten, um endlich diese tolle CD unter die Leute zu bringen. Trotz allem Stress hat sich das Warten extrem gelohnt, denn bei unserem neuen Baby glänzen nicht nur die auditiven, sondern vor allem auch mal wieder die visuelle Seiten aus allen Ritzen...! 

Ende gut, CD gut, alles Gute zum Ende des Jahres!  

Promikon Award 2004
Promikon Award 2004
2005

Yes! Endlich erkennt die Welt, dass wir gut sind! Im März erhalten wir unsere erste offizielle Ehrung, den PROMIKON AWARD als beste Künstler des Jahres 2004. Na, das ist doch mal was, oder? Wir freuen uns wie die Blöden und nach der sehr feinen Laudatio von Urgestein Clemens Bittlinger dürfen im Mannheimer Rosengarten vor knapp 3.000 Leuten noch ordentlich abrocken. Ansonsten sind wir immer fleißig im Lande unterwegs und rocken den Rest der Republik.   

David Award 2007
David Award 2007
2007

In diesem Jahr werden wir 20 Jahre alt und sammeln weiter: Dieses Jahr werden wir erneut mit einem Award ausgezeichnet! Der DAVID 2007 wird uns als beste Kleinkünstler des Jahres auf der Promikon verliehen. Die Jury, die diesen Preis vergibt, besteht aus 600 verschiedenen Fachleuten der christlichen Musikszene - von Journalisten, Musikredakteuren, Produzenten, Verlagen, Musikern bis hin zu Veranstaltern! Das ist für uns eine echte Ehrung und gibt uns wirklich das Gefühl, dass wir noch nicht zum alten Eisen gehören. Das darf gerne so weitergehen mit den Awards, wir könnten uns dran gewöhnen, jedes Jahr auf der Bühne so ein Teil entgegen zu nehmen. Abgesehen von diesem freudigen Ereignis ist von Ende 2006 ein weiteres Highlight zu vermelden: 

Wir hatten unser erstes Konzert in Österreich!!! 

Unglaublich, aber wahr! Nach 19 Jahren hat auch endlich das benachbarte Alpenland erkannt, dass es uns braucht. Wir hoffen sehr, dass nach diesem feinen Abend in Innsbruck nun bald noch weitere folgen werden...!  

CD 2007 "Meister der Herzen"
CD 2007 "Meister der Herzen"
November 2007

Neben den Konzerten schuften wir fleißig an neuem Material für... - na, was wohl? Was gibt's besseres, als ein 20-jähriges Jubiläum mit einem neuen Silberling zu krönen? Wir hoffen und beten inständig, dass wir das Neuwerk passend zu unserer groß angelegten Jubiläumskonzertmegaeventparty präsentieren können...! 

Und punktgenau landet unsere schöne nagelneue "Meister der Herzen" auch wirklich brandfrisch an diesem Abend unter unserem Geschenkbaum! 
Heißa! Unter den kompetenten Fingern von Daniel Jakobi entstand der mittlerweile 9. Tonträger von uns, der sich für uns extrem super anhört, im gesamten Prodktionsprozess trotz Stress fantastisch lief und natürlich wieder phänomenal bebildert wurde von unseren Chefs der Verpackung Pete Ruppert - Fotos und Jörg Steinmetz - Lay-Art. Das setzt unserem Jubiläum noch die Krone auf und dieses ganze Gesamtevent selbst macht uns so glücklich, dass wir noch bis 4:30 Uhr wach sind und immer wieder über diese grandiose Feier sinnieren...!

DVD 2009 "superzwei zwansisch"
DVD 2009 "superzwei zwansisch"
2009

Unser großartiger Jubiläumsabend vom November 2007 erscheint endlich auf DVD.

"superzwei zwansisch" ist vollgepackt mit alten Hits und Sketchen der 20-jährigen Vergangenheit sowie natürlich den Songs und Showteilen des "Meister der Herzen"- Programms. 

Wir freuen uns sehr, dass wir nun endlich auch visuell die Fans am CD-Tisch beglücken können. Im Bonusteil findet sich zudem unser Film über die "superzwei"-Geschichte bis 2007 sowie ein Haufen weiterer Extras.

"Meister der Herzen"-Tour Walldorf-Wiesloch
"Meister der Herzen"-Tour Walldorf-Wiesloch
2008-2011

Wir touren und touren und touren und touren mit unserem "Meister der Herzen"-Programm deutschlandweit durch die Lande. Abgesehen davon sind wir glücklich (mit dem Programm natürlich auch).

Dennoch bemühen wir uns sehr, neben unseren beruflichen Verpflichtungen an neuem Material und Ideen zu arbeiten, denn 2012 soll ein besonderes Jahr für uns werden...!

CD 2012 "Kampf der Plagiatoren"
CD 2012 "Kampf der Plagiatoren"
2012

Wir sind dieses Jahr ein Viertel Jahrhundert alt! Wow! Das hätten wir nie gedacht, dass wir so lange durchhalten- und einige Musikerkollegen finden das ebenso aller Ehren wert. Daher gibt's ein besonderes Bonbon zum 25-jährigen für uns: Ein Tribute-Album zur Feier des Jahres! 
"Kampf der Plagiatoren" erscheint im April 2012 mit insgesamt 17 (!) Titeln. Das besondere daran: Es sind Titel von uns aus unserer 25-jährigen Geschichte, aber diese Songs werden interpretiert von anderen Künstlern: Lothar & Simon Kosse, Claas P. Jambor, Duo Camillo, Pamela Natterer, Jens Böttcher, KAT, Klaus-André Eickhoff, Someday Jacob, 2 Flügel, Der Busfahrer der Mütter, Mitch Schlüter, Johannes Falk, Doug Laurent, stadtklangfluss, Cordula C. Pozimowski, Lukas Di Nunzio, TimTom Guerilla sowie einer Extra-Beilage vom Klerikalen Kabarett Kommando K3.

Was da entstanden ist aus unseren alten Songs, raubt uns schier den Atem und lässt uns zur Erkenntnis kommen: Wir sind richtig gute Songschreiber - und wenn dann die richtigen Leute kommen, um unsere Songs zu spielen, hätte sicherlich was aus uns werden können...!

CD 2012 "Paradies und das"
CD 2012 "Paradies und das"
2012

Im gleichen Jahr - wir sind ja immer noch in unserem 25-Jahre-Jubel-läumsjahr - beschenken wir uns einfach selbst mit einem eigenen neuen Silberling:

"Paradies und das" kommt im September 2012 auf den Markt und wir sind wirklich begeistert!

Wiederholt mit Daniel Jakobi als Produzent entstand von Mai-Juli 2012 im Tonbiotop Heidelberg dieses wunderschöne Album, das auch optisch wiedermal ein absoluter Hingucker wurde. 
Gigantische Fotos von Pete Ruppert und einer exzellenten Gestaltung von Ann-Marie Falk runden den Hörgenuss in Perfektion ab. Außerdem arbeiten wir wie die Wahnsinnigen an unserem gleichnamigen neuen Programm, was im Oktober 2012 in Weinheim uraufgeführt wird.

Außerdem werden wir für den ersten und einzigen deutschen Kirchenkabarettpreis nominiert, der "Bad Honnefer Zündkerze".

Das neue Programm selbst schlägt bei uns und bei den Zuschauern ebenso mächtig ein: "Paradies und das" gehört für uns zum besten, was wir bisher auf die Beine gestellt haben!